Logo

Ein Hit-Counter Plugin für das WonderCMS schreiben


Die Pluginschnittstelle des WonderCMS ist gut dokumentiert und einfach zu bedienen. In diesem Beitrag schreiben Sie ein Hit-Counter Plugin für das kleine CMS.

Divoom Sling Bag mit Pixel Art LED-Display

Divoom Sling Bag mit Pixel Art LED-Display - Eingebautes LED-Panel und Stromversorgung über eine Powerbank. Sie können Echtzeit-Zeichnungen erstellen, indem Sie die Divoom-App verwenden, die auf dem Rucksack angezeigt wird und die hellen Pixelkunstbilder und Animationen auf dem 16 x 16-Pixel-"Monitor" zeigt, was zum Thema des coolen Stils beiträgt. Hinweis

kaufen...
Automad Bludit Coast GetSimple GRAV Handlebars Java PHP Pico Smarty Templating Typemill WonderCMS WordPress yamlCMS

WonderCMS Plugin Hit Counter

Das Hit-Counter Plugin für WonderCMS nutzt für die Speicherung des aktuellen Hits und der Zugriffe, die eigene JSON-Database. Um das Coding klein und übersichtlich zu halten, wird in Zeile 004 ein kleiner Trick benutzt. Sofern aus der Datenbank des WonderCMS ein Wert abgefragt wird der nicht existiert, wird dieser dann angelegt. Existiert das Attribut in der Datenbank, wird dessen Inhalt gelesen. Das @ in Zeile 004 soll beim ersten Zugriff und dem fehlen des Attributes hits die Warnmeldung unterdrücken, bei jedem weiteren Zugriff ist das Attribut hits bereits vorhanden..

001  <?php
002  function displayHits () {
003      global $Wcms;
004      @$hit = $Wcms->get('hits','content') + 1;
005
006      if($hit > 99999999) {
007          $hit=0;
008      }
009
010      $Wcms->set('hits', 'content', $hit);
011    return $hit;
012  }
013  ?>

In Zeile 006 soll das Hit-Counter Plugin für WonderCMS gegen einen eventuellen Stellenüberlauf geschützt werden. Sofern der Wert von 99999999 überschritten wird, stellt sich der Zähler auf 0 urück und der Besuchszähler beginnt erneut von 0 an zu zählen.

In der data/database.js erhalten Sie beispielsweise dann beim Aufruf Ihrer Seiten den folgenden Datenbankeintrag:

143  ...
144      "hits": {
145          "content": 916
146      }
147  }

Den Startwert des Counters können Sie daher leicht anpassen, indem Sie einen fixen Wert statt 0 vorgeben.

Bitte bedenken Sie, das jeder Zugriff gezählt wird, folglich werden auch Robots, Spyder und Crawler als Hit gewertet, was in gewisser Weise ja auch stimmt, jedoch stellen diese keine echten menschlichen Besucher für Ihren WonderCMS Blog dar.

Plugin Installation in WonderCMS

Laden Sie das ZIP-File (Link oben im Titel) heruner und entpacken es. Sie erhalten den Ordner counter der auch das Script counter.php enthält. Ordner und Plugin müssen nach der Plugin Forschrift des WonderCMS gleichlautend sein. Kopieren Sie den Ordner counter in das Verzeichnis plugins des WonderCMS. Beim nächsten Start wird das Plugin geladen.

Um die Ausgabe der Zugriffe anzeigen zu können, müssen Sie das Plugin mit:

<?php echo displayHits() ?>

in Ihrem Template theme.php aufrufen (z.B. in ../themes/essence/theme.php). Bauen Sie dazu die obige Zeile an einer gewünschten Stelle im Seitenlayout des WonderCMS Blog ein.

Sicherheitshinweis - Sofern Sie verhindern möchten das der Counter extern aufgerufen wird, können Sie die Abfrage nach dem Versionsobjekt mit if ... defined('version') OR die('Direct access is not allowed.')... mit in das Script einbauen. Orientieren Sie sich dabei an anderen WonderCMS Plugins.

Passend:


Affiliate CTA Plugin für das Bludit CMS schreiben Teil 2

Teil 2 - In diesem Teil geht es um die Erstellung des eigentlichen PHP-Plugins für Bludit, um die Einblendung der Affiliate Links in den Beiträgen zu steuern.

Bludit Plugin erzeugt automatisches Inhaltsverzeichnis im Content

Inhaltsverzeichnisse in Beiträgen haben hohe SEO Wirkung. Dieses Bludit Plugin erzeugt für jeden Beitrag ein Inhaltsverzeichnis vor dem Beitragstext.

TinyMCE läuft nicht im Standardmode im Bludit CMS

Der TinyMCE läuft nicht im Standardmode, statt dessen ist der MarkDown Parser aktiviert. Diese Meldung erhalten Sie oft wenn JavaScripte in Plugins stören.

Bludit2Pico Konverter Plugin exportiert Bludit Beiträge nach PICO MD

Dieses Bludit Plugin konvertiert aller Bludit Beiträge in das MarkDown Format und die Ordnerstruktur des Pico CMS, legen Sie lediglich die Index.md an

Anzeigen im Notification Panel $syslog() Dashboard

Machen Sie eigene Anzeigen im Notification Panel des Bludit Dashboards. Nutzen Sie den $syslog-Dienst des CMS, um Events oder Checks aus Plugins zu zeigen.

Ein Plugin für das Bludit CMS Schritt für Schritt schreiben

Die Entwicklung eines Plugins für das CMS Bludit ist einfach. Der Beitrag zeigt Ihnen Schritt für Schritt wie Sie vorgehen müssen um an Ihr Ziel zu gelangen.

Ein Bludit Plugin installieren ganz einfach und schnell

Ein wenigen Schritten installieren Sie ein Bludit Plugin aus dem Internet auf Ihrer eigenen Webseite. Der Beitrag zeigt wie das geht und was benötigt wird

Ein Plugin an einen Admin Controller Event im CMS Bludit heften

Soll Ihr Plugin auf Events im Admin-Backend reagieren, dann müssen Sie es an einen Admin Controller hängen, um Daten im Backend verarbeiten zu können.

SEO-Plugin für das Dashboard Journal des CMS Bludit

Ein einfaches SEO-Plugin für Bludit CMS zu Überwachung der SEO-Eigenschaften aller Beiträge. Beitrags-Titel und die Beschreibung werden ausgewertet.

Ein einfaches Hit Counter Plugin für Pico CMS schreiben

Erstellen Sie einen einfachen Hitcounter und Besuchszähler als Pico Plugin. Dieser Counter zählt Aufrufe von Menschen oder Robots der Suchmaschinen.

Das Plugin PicoPageList und die Anpassung in Pico CMS

Der Beitrag zeigt, wie Sie mit dem Plugin PicoPagesList.php weitere Beiträge des aktuellen Ordners azeigen lassen können, um diese in ein Menü aufzunehmen.

Ein einfaches Beispiel Plugin für Pico CMS schreiben

Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie ein erstes Plugin für PICO entwickeln. Die wenigen Zeilen Code verdeutlichen die Arbeitsweise der Plugins in diesem CMS

Einfaches Affiliate Plugin für das Flat File CMS Typemill schreiben

Ein einfaches Affiliate und CTA Plugin für das Flat File CMS Typemill, mit Hilfe der so genannten Shortcodes.

Der Loop Counter index.loop in Twig Templates des Pico CMS

Der aktuelle Index des Pico Loops kann für die Steuerung unterschiedlicher Formate abgefragt werden, nutzen Sie das Tag loop.index der Twig Template Engine.

Einen einfachen Twig Counter leicht in Pico CMS aufbauen

Zählen Sie in der Template-Engine Twig eine Counter Variable im Template hoch oder runter und regeln damit Kontrollzwecke in Ihren eigenen Templates.


Meta: Instagram CMSWorkbench.de GIMP-Handbuch.de Kontakt Impressum Datenschutz