Logo

Eigene config.yml Parameter in Pico CMS erstellen und lesen


Die Datei config.conf speichert im YAML-Format Variablen ab auf die Sie aus den Templates zugreifen und verarbeiten können. Dies ist das Setup der Webseite

USB C zu USB C Adapter Kabel

USB C zu USB C Adapter Kabel - ⚡ 60W Schnellladen & Datenübertragung Synchronisation ⚡ USB-C-zu-USB-C Kabel mit integriertem 56-Ω-Pull-up-Widerstand und 22 AWG dicken Kupferkernen, die Ladesicherheit zu gewährleisten. Hinweis

kaufen...
Automad Bludit Coast GetSimple GRAV Handlebars Java PHP Pico Smarty Templating Typemill WonderCMS WordPress yamlCMS

Möchten Sie im Pico CMS eigene Config-Parameter anlegen, die Sie dann in Ihren Templates nutzen können, dann müssen Sie die Datei config.yml anpassen. Ändern Sie daher die Datei:

/config/config.yml

und geben dort ein neues Key-Value Paar ein, für eine Footer-Angabe beispielweise etwa so:

my_footer: a PICO based Theme by Oliver Lohse © CMSWorkbench.de

Ab sofort können Sie die Templatevariable my_footer:

{{ config.my_footer }}

in Ihren Pico-Templates nutzen und einen kleinen Texteintrag in der Fußzeile anzeigen lassen. Das Pico CMS Framework ersetzt alle Stellen Ihres Templates mit dem Inhalt der my_footer Variablen.

Dieser Mechanismus ist in etwa mit den so genannten Custom Fields in vielen anderen CMS wie WordPress oder Bludit vergleichbar, in denen der Anwender weitere individuelle Felder mit eigenen Inhalten vorgeben kann, die das Framework oder Theme verarbeitet.

Passend:


config.propertie mit Java lesen

Properties sind kleine Configurationsdateien in denen man als Java-Entwickler hilfreiche Attribute festlegen und anpassen kann. Wie diese Properties erstellt und gelesen werden, zeigt dieser Beitrag.

YAML Syntax in Pico CMS in der Theme Config auslesen

Die YAML Syntax anhand einer Liste erläutert, die beispielsweise Affiliate oder CTA Links aufnimmt und die vom Twig-Template ausgelesen werden können.

Die config.conf Datei in Smarty Template Engine lesen

Lesen Sie mit der Template Engine Smarty die Konfigurationsdatei config/config.conf und werten individuelle Variablen für die Steuerung des Templates aus.

Die page.php Metadaten im Bludit CMS Theme aktivieren

Zeigen Sie im Bludit Theme "Alternative" die Metadaten wie Datum und Uhrzeit der Erstellung des Beitrags an. Es sind nur vier einfache Codezeilen

Der grundlegende Meta Aufbau eines Beitrags im Pico CMS

Dieser Beitrag soll Ihnen einen Eindruck vermitteln, wie ein einfacher PICO Beitrag in Markdown aussieht. Sie benötigen dafür einen beliebigen ASCII Editor.

Die Meta-Informationen in Beiträgen und Posts des Pico CMS

So legen Sie die wichtigen Metadaten eines jeden Pico-Beitrags an. Es ist ein reguläres MD-File, das Sie mit jedem ASCII-Editor leicht selbst anlegen können.

Neues page Meta-Attribut im Pico CMS Template abfragen

Fügen Sie neue Meta-Attribute in Pico hinzu oder entfernen diese, dann ist es sinnvoller zuvor auf deren Existenz abzufragen, das vermeidet Fehlermeldungen

Den read more Button aus Templates des Automad CMS entfernen

Möchten Sie den störenden Read more Button unterhalb der Beiträge und Posts entfernen, reicht eine kleine Anpassung in den Datein dieses einfachen Beitrags

Einen ganz konkreten Post und Beitrag im CMS GetSimple lesen

Lesen Sie feste Beiträge mit zwei Zeilen Code aus dem GetSimple CMS aus. Besonders hilfreich für fixierte Templates mit unveränderlichen Strukturen.

E-Mail mit PHP lesen, mit PHP auswerten und im Posteingang löschen

Mit diesem PHP Script lesen Sie eine Mail in Ihrem Postfach, werten den Inhalt mittels PHP aus und löschen im Anschluss die Mail aus dem Posteingang mit PHP.

Verzeichnisse, Dateien und Ordner automatisch einlesen

Sie können mit PHP ein Verzeichnis mit Ordnern und Dateien einlesen und anzeigen. Der Beitrag zeigt ein kurzes Codesegment mit dem opendir() Befehl aus PHP.


Meta: Instagram CMSWorkbench.de GIMP-Handbuch.de Kontakt Impressum Datenschutz