Ein SEO-Plugin für das Admin Backend - Bludit CMS

In diesem Beitrag zeige ich Ihnen ein SEO-Plugin für das Admin Backend, das in der Lage ist den Beitragstitel und die Metadescription zu überwachen.

SEO

SEO - Die Suchmaschinen-Optimierung ist eine der wichtigsten Disziplinen im Online-Marketing. Wenn es Ihnen darum geht, für Ihre Webseite oder Ihren Webshop ein Top-Ranking in den SERPs zu erzielen, müssen Sie wissen, wie Suchmaschinen ticken und welche Stellschrauben Sie wie einstellen. Sebastian Erlhofers SEO-Handbuch ist für Ihre SEO-Ausbildung ein wichtiger Begleiter und ein Quell an Wissen, aus dem Sie Praxiswissen und Profitipps schöpfen. (*

kaufen...

SEO Checker für Bludit

Das folgende Coding zeigt Ihnen ein hilfreiches Plugin für Bludit, das Ihnen im Backend eine Übersicht mit Beiträgen anzeigt, die gegen die SEO-Regeln verstoßen und entsprechend überarbeitet werden müssen. Konkret püft das Plugin ob der Titel im Bereich von 50...70 Zeichen liegt und die Metadescription im Bereich von 150...160 Zeichen liegt. Damit decken Sie bereits eine der wichtigsten SEO-Prüfungen Ihrer Webseite vollkommen automatisiert ab - Sie müssen dann lediglich noch den Edit-Button drücken ;)

Bludit SEO Checker Plugin Anzeige des SEO Check im Backend zeigt einige auffällige Beiträge

Plugin Verzeichnis

Legen Sie im Verzeichnis für die Bludit-Plugins einen neuen Ordner an:

bl-plugins/cmswb-seocheck

In diesem Ordner erzeugen Sie die Plugin-Datei

bl-plugins/cmswb-seocheck/plugin.php

Die obligatorischen Dateien wie metadata.json und den Ordner language können Sie bequem aus anderen Plugin-Ordnern übernehmen und später noch mit hilfreichen Informationen ergänzen. Für die reine Funktionsweise ist zunächst lediglich deren Existenz wichtig, nicht jedoch deren Inhalt.

Das Plugin

Folgenden Code kopieren Sie in das File plugin.php

001    <?php
002    class pluginCmswb_SEOCheck extends Plugin {
003    
004    public function dashboard() {
005        global $pages, $categories, $tags, $L;
006
007        $titleMax = 70;
008        $titleMin = 50;
009        $descriptionMin = 150;
010        $descriptionMax = 160;
011
012        // TITLE zu klein
013
014        echo '<hr>';
015        echo '<h4 class="mt-3">SEO-Check: Titel kleiner '.$titleMin.' Zeichen</h4>';
016        echo '<p class="small text-muted">Erweitern Sie den Titel der folgenden Beiträge. Die Kategorie zählt mit zum Beitragstitel.</p>';
017        echo '<table cellpadding=3 width=100%>';
018        echo '<tr><th>Beitrag</th><th>Zeichen</th><th>Edit</th></tr>';
019        foreach ($pages->db as $key=>$fields) {
020            if (strlen($fields['title'].' - '.$fields['category']) < $titleMin) {
021                echo '<tr>';
022                echo '    <td>'.$fields['title'].' - '.$fields['category'].'</td>';
023                echo '    <td align=right>'.strlen($fields['title'].' - '.$fields['category']).'</td>';
024                echo '    <td><a href="edit-content/'.$key.'">edit</a></td>';
025                echo '</tr>';
026            }
027        }
028        echo '</table>';
029        echo '<br>';
030
031        // TITLE zu gross
032
033        echo '<hr>';
034        echo '<h4 class="mt-3">SEO-Check: Titel gr&ouml;&szlig;sser '.$titleMax.' Zeichen</h4>';
035        echo '<p class="small text-muted">Reduzieren Sie den Beitragstitel der folgenden Beiträge.</p>';
036        echo '<table cellpadding=3 width=100%>';
037        echo '<tr><th>Beitrag</th><th>Zeichen</th><th>Edit</th></tr>';
038        foreach ($pages->db as $key=>$fields) {
039            if (strlen($fields['title'].' - '.$fields['category']) > $titleMax) {
040                echo '<tr>';
041                echo '    <td>'.$fields['title'].' - '.$fields['category'].'</td>';
042                echo '    <td align=right>'.strlen($fields['title'].' - '.$fields['category']).'</td>';
043                echo '    <td><a href="edit-content/'.$key.'">edit</a></td>';
044                echo '</tr>';
045            }
046        }
047        echo '</table>';
048        echo '<br>';
049
050        // DESCRIPTION zu klein
051
052        echo '<hr>';
053        echo '<h4 class="mt-3">SEO-Check: Beschreibung kleiner '.$descriptionMin.' Zeichen</h4>';
054        echo '<p class="small text-muted">Liste aller Beiträge deren Meta-Beschreibungen zu kurz sind und für besseres Ranking erweitert werden müssen.</p>';
055        echo '<table cellpadding=3 width=100%>';
056        echo '<tr><th>Beitrag</th><th>Zeichen</th><th>Edit</th></tr>';
057        foreach ($pages->db as $key=>$fields) {
058            if (strlen($fields['description']) < $descriptionMin) {
059                echo '<tr>';
060                echo '    <td>'.$fields['title'].' - '.$fields['category'].'</td>';
061                echo '    <td align=right>'.strlen($fields['description']).'</td>';
062                echo '    <td><a href="edit-content/'.$key.'">edit</a></td>';
063                echo '</tr>';
064            }
065        }
066        echo '</table>';
067        echo '<br>';
068
069        // DESCRIPTION zu gross
070
071        echo '<hr>';
072        echo '<h4 class="mt-3">SEO-Check: Beschreibung gr&ouml;&szlig;sser '.$descriptionMax.' Zeichen</h4>';
073        echo '<p class="small text-muted">Liste aller Beiträge deren Meta-Beschreibungen zu lang sind und für besseres Ranking reduziert werden müssen.</p>';
074        echo '<table cellpadding=3 width=100%>';
075        echo '<tr><th>Beitrag</th><th>Zeichen</th><th>Edit</th></tr>';
076        foreach ($pages->db as $key=>$fields) {
077            if (strlen($fields['description']) > $descriptionMax) {
078                echo '<tr>';
079                echo '    <td>'.$fields['title'].' - '.$fields['category'].'</td>';
080                echo '    <td align=right>'.strlen($fields['description']).'</td>';
081                echo '    <td><a href="edit-content/'.$key.'">edit</a></td>';
082                echo '</tr>';
083            }
084        }
085        echo '</table>';
086    }
087
088    }

Besonderheiten liegen im IF in den Zeilen 20, und 39 denn in meinem Template wird die Kategorie mit zum Titel des Beitrags gerechnet - sofern Sie das nicht brauchen, entfernen Sie .' - '.$fields['category'] diesen Passus.

Plugin aktivieren

Aktivieren Sie das Plugin im Admin-Backend des Bludit CMS und gehen zum Dashboard zurück. Dort erhalten Sie ab sofort eine Anzeige wie etwa folgende über auffällige Beiträge, die bei Gelegenheit überarbeiten sollten.

Bludit SEO Checker Plugin Anzeige des SEO Check im Backend zeigt einige auffällige Beiträge

Die Magie des Plugins steckt im wesentlichen in den Zeilen 19...27. Dieses Segment wird lediglich noch drei mal mit unterschiedlichen Parametern wiederholt. In den Zeilen 7...10 legen Sie die Grenzen fest, in der die SEO-Prüfung gemacht wird. Der Rest ist reine HTML-Kosmetik.

Optional können Sie die vier Eckparameter $titleMax, $titleMin, $descriptionMin und $descriptionMax auch in die de_DE.json Language-Datei überführen und müssten dann bei Änderung der Werte nich jedes Mal das Plugin anpassen. Das Plugin kennt diese Json-Datei bereits und kann auf den dortigen Inhalt leicht zugreifen.

Zudem steht es Ihnen natürlich auch frei weitere Inhalte Ihrer Beiträge und des Contents gegen SEO-Regeln zu prüfen.


Tags: SEO • Titel • Meta • Metainfo • Download
Datum: 09.12.2021
Autor: Oliver Lohse

Weitere passende Artikel

_____

Mit diesem Code, können Sie eine ganz einfache Beitrags-Statistik erstellen und in einem Log-File speichern. Ermitteln Sie welcher Beitrag wie oft gelesen wird
Zeigen Sie im Bludit Theme "Alternative" die Metadaten wie Datum und Uhrzeit der Erstellung des Beitrags an. Es sind nur vier einfache Codezeilen
Das senden des so genannten X-Powered Header kann in Bludit für ein schlechteres Ranking sorgen, zudem ist es nicht ratsam, das verwendete CMS aufzudecken
Lassen Sie sich im Bludit Backend die wichtigsten SEO Informationen zu Länge des Titels und der Beschreibung anzeigen. Passen Sie die Datei content.php an.

Der große Vorteil des freien Flatfile CMS - Bludit CMS

CMS • SEO • VS • Vorteile • Nachteile • Vergleich
Flatfile CMS erfreuen sich sehr großer Beliebtheit und bieten zudem sehr viele Vorteile die Sie so kaum von den Platzhirschen am Markt erwarten dürfen.

Download -

Download • kostenlos • Plugin • Template
Kostenlose Plugins und Templates für Bludit, Pico CMS, WonderCMS, GetSimple, WordPress und co, zum kostenlosen Download
Sie haben Probleme mit Ihrem SEO? Wer nicht! Dann kann Ihnen dieses kleine Coding helfen eine korrekte Überschriftenstruktur für Suchmaschinen zu erstellen
Das Pico CMS bietet bereits eine ganze Menge an Meta-Attributen die Sie bereits gut nutzen können. Eine vollständige Attribut-Liste zeigt dieser Beitrag.

WordPress installieren so einfach geht es - WordPress CMS

Install • installieren • Setup • Download
So machen Sie den Download von WordPress und installieren das CMS auf Ihrem Webserver und verbinden es mit der dortigen SQL-Datenbank. In wenigen Schritten.
Damit Ihre WordPress Seite im Internet schnell bekannt wird, sollten Sie in anderen ähnlich gelagerten Blogs kommentieren und Ihre Seite ausreichend vernetzen.
WordPress Easy - Redaktion

About me

Mein Name ist Oliver Lohse. Ich bin diplomierter Wirtschafts-Informatiker und Organisations-Programmierer in verschiedenen Programmier-Sprachen und Markup-Dialekten, z.B. Java, JEE, COBOL, PHP, Python, MySQL, HTML, CSS, ANSI C, Lisp, Rexx, JavaScript, Scheme, ActionScript 2.0, Maschinensprache, Assembler und JCL. Seit mehr als 24 Jahren arbeite ich als Entwickler in einem großen Softwareunternehmen für Versicherungen in Hannover Niedersachsen und seit etwa 37 Jahren im EDV-Sektor mit wechselnden Aufgaben.