Den read more Button aus Templates entfernen - Automad CMS

Möchten Sie den störenden Read more Button unterhalb der Beiträge und Posts entfernen, reicht eine kleine Anpassung in den Datein dieses einfachen Beitrags

CSS von Animation bis Responsiv

CSS von Animation bis Responsiv - Das Buch für den Webentwickler in der neuen Auflage. Hier findet sich das vollständige Wissen zu CSS und Co. in einem Band. Einsteiger erhalten eine fundierte Einführung, professionelle Webentwickler einen Überblick über alle CSS-Technologien und Praxislösungen für CSS-Layouts sowie Tipps, um aus dem täglichen Webeinerlei herauszukommen. Zahlreiche aktuelle Themen wie HTML5 und CSS3, CSS-Transitions, objektorientiertes CSS, JavaScript-Fallbacks, Responsive Webdesign mit CSS sowie viele Praxisbeipiele machen das Buch zu einem unentbehrlichen Werk für die tägliche Arbeit. (*

kaufen...

In der Standardinstallation des CMS Automad finden Sie einen Pfeil unterhalb des Anlesers den der Besucher anklicken kann, um den vollständigen Beitrag zu lesen. Wie Sie diesen ändern oder entfernen lesen Sie in diesem Beitrag.

Grundsätzlich ist ein sogenanntes Snippet für die Anzeige des Weiterlesen-Pfeils zuständig. Es ist das PHP-Script:

/packages/standard/templates/snippets/more.php

in dem das Polygon mit SVG-Mitteln gezeichnet wird - es ist also keine Bitmap-Grafik. Der Inhalt sieht in etwa wie folgt aus:

Wenn Sie mögen, können Sie dort auch SVG-Daten aus der großen Iconsammlung von Fontawesome.com einhängen, indem Sie einfach die SVG-Daten dort hineinkopieren.

Möchten Sie jedoch den Pfeil vollständig entfernen, dann müssen Sie den Aufruf des Snippets more.php unterbinden. Passen Sie dafür das folgende Snippet an:

/packages/standard/templates/snippets/pagelist_blog.php

etwa in der Zeile 28 finden Sie das betreffende Statement:

...  ...
026  <@~ set_teaser_variable.php @>
027  <p class="content uk-margin-bottom-remove">@{ :teaser }</p>
028  <@ more.php @>
...  ...

In Zeile 26 und 27 können Sie auch erkennen, das dort der Anleser der Seitenliste des Blog-Tamplates angezeigt wird. Entfernen Sie das Statement in Zeile 28 ersatzlos und speichern Sie die Datei danach wieder ab.

Möchten Sie das Statement lediglich auskommentieren aber behalten, dann können Sie gerne die HTML-Kommentarsyntax nutzen, um das Snippet zu deaktivieren, also so:

<!-- <@ more.php @> -->

Tags:
Datum: 30.11.2021
Autor: Oliver Lohse
WordPress Easy - Redaktion

About me

Mein Name ist Oliver Lohse. Ich bin diplomierter Wirtschafts-Informatiker und Organisations-Programmierer in verschiedenen Programmier-Sprachen und Markup-Dialekten, z.B. Java, JEE, COBOL, PHP, Python, MySQL, HTML, CSS, ANSI C, Lisp, Rexx, JavaScript, Scheme, ActionScript 2.0, Maschinensprache, Assembler und JCL. Seit mehr als 24 Jahren arbeite ich als Entwickler in einem großen Softwareunternehmen für Versicherungen in Hannover Niedersachsen und seit etwa 37 Jahren im EDV-Sektor mit wechselnden Aufgaben.